Auen

Bona

B-Linie, *März 2020

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

noch ausstehend

 

Die kleine Bona hattenach ihrer Geburt etwas

Schwierigkeiten mit ihrer Mutter,  umso besser passt sie in unsere Herde.

Sie ist gemeinsam mit Rose eingezogen und mittlerweile fröhlicher Teil der Herde.

Ich hoffe, mit ihr etwas kleinere Walachenschafe züchten zu können.

Diane

D-Linie, *März 2017

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Bemuskelung: 7      Wollqualität: 7     Äußere Erscheinung: 7

Zuchtwertklasse I

 

Diane kam als schon recht zutrauliches Lamm gemeinsam mit ihrem besten Freund Sirius zu uns.

Die kecke und  intelligente Diane trumpft mit ständig neuen Ideen was Klettern angeht auf.

Sie ist Menschen gegenüber sehr offen und freundlich. 

Diane ist eine meiner besten Diestel- und Dornenfresserinnen.

Das bringt sie ihren Lämmern jedes Jahr auch zuverlässig bei.

      

Sie hat sehr gute Muttereigenschaften und schon jung ist erstes Lamm groß gezogen.

 

Lammungen

2018 Einzellamm von Bolle 

2019 Zwillinge von Bolle

2020 Zwillinge von Jaromir 

2021 Drillinge von Paul

Damira


*März 2019 bei uns geboren, Lamm von Diane

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Noch ausstehend

 

Damira ist ein Zwillingslamm ihrer hervorragenden Mutter Diane. 

Sie sieht ihrer Mutter wahnsinnig ähnlich und ist ein offensichtlich sehr hübsch geratenes Walachenschaf. Ihre Zutraulichkeit ist enorm ausgeprägt.

Sie hat nun das erste Mal gelammt und sich als herausragende Mutter gezeigt.

 

Lammungen

2021 Zwillinge von Paul

        Lou        

Tschechische S-Linie, *März 2016

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Bemuskelung: 7      Wollqualität: 8     Äußere Erscheinung: 7

Zuchtwertklasse I

 

Lou kam mit ihrer Drillingsschwester Mary zu uns und bot sich sofort als zutrauliches und souveränes Schaf an.

Lou ist Menschen gegenüber wohl gesonnen und genießt jeden Kontakt.

Gleichzeitig hat sie eine sehr gelassene Ausstrahlung.

Ihre Muttereigenschaften sind leider nur mäßig. Sie zieht ihre Lämmer mit entspannter Art groß.

Schon oft konnte Lou in der Tiergestützten Arbeit eingesetzt werden und hat sich hierbei als besonders ruhig, mutig, vertrauensvoll und ausgeglichen erwiesen.

 

Lammungen

2018 Zwillinge von Bolle 

2019 Zwillinge von Bolle

2020 Zwillinge von Jaromir

2021 Zwillinge von Paul

Sansa

Tschechische S-Linie, *März 2018 bei uns geboren, Lamm von Lou

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Bemuskelung: 8       Wollqualität: 7     Äußere Erscheinung: 8

Zuchtwertklasse I

 

Sansa ist das erste weibliche Walachenlamm meiner Nachzucht.

Mein Zuchtziel der Zutraulichkeit ist bei ihr ganz wunderbar gelungen.

Oft ist sie eine der Ersten, die neue Menschen begrüßt und lange dabei bleibt.

Sie ist also die erste Generation, die vom ersten Tag an für Tiergestützte Arbeit angelernt wurde.

Ihre Mutter Lou hat ihr das zusätzlich erleichtert, indem sie Sansa ihre Gelassenheit beigebracht hat. 

Sie hat sehr vorbildliche Muttereigenschaften und ihre Lämmer bisher ohne irgendwelche Probleme groß gezogen.

 

Lammungen

2020 Einzellamm von Jaromir

2021 Zwillinge von Paul

Elenor

 

E-Linie, *Februar 2019

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Noch ausstehend

 

Elenor kam im Herbst 2019 als Lamm zu mir.

Meine Verliebtheit galt ursprünglich ihrer Mutter.

Sie hat sich aber sehr schnell Ruf und Namen gemacht und ist ein sehr freundliches

und mutiges Schaf. Sie liebt Kinder ganz besonders und stellt sich bei

Kinderbesuch brav daneben, um gestreichelt werden zu können.

 Sie ist hier unangefochtene Wollkönigin und trägt bisher jedes Jahr sehr lange und typvolle Wolle.

Von ihr erhoffe ich mir zutrauliche und auch mal hornlose Lämmer.

 

Lammungen

2021 Zwillinge von Paul

 

Rubi

 R-Linie, *März 2018

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Bemuskelung: 8      Wollqualität: 7     Äußere Erscheinung: 7

Zuchtwertklasse I

 

Ruby kam im Herbst 2018 als zutrauliches Drillingslamm in unsere Gruppe.

Sie hat sich gut eingefügt und zeigt sich als mutiges und keckes, aber dennoch wachsames Schaf.

Mit etwas Zeit, kommt sie auch gerne zu Streicheleinheiten beim Menschen vorbei.

Ihre Muttereigenschaften sind tadellos.

 

Lammungen

2020 Einzellamm von Jaromir 

2021 Zwillinge von Paul, Wegen Unfällen später Adoption eines fremden Lammes

Rose

 

 R-Linie, *März 2020

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

noch ausehend

 

Rose ist ein wirklich hübsch und sehr zart geratenes, typvolles Walachenschaf.

Ich bin froh, sie bei mir haben zu dürfen und dankbar, dass sie meine Herde bereichert.

Geplant ist, Rose im Herbst 2021 das erste Mal decken zu lassen.

 

Tajana

 

T-Linie, *Februar 2019

 

Beurteilungsnoten durch Schafzuchtverband

(nach 9-Punkte-System)

Noch ausstehend

 

Tajana ist ein vorwitziges, freches Schaf.

Sie ist außerdem vom schwarzen Farbschlag, der in Deutschland noch wenig vertreten ist. 

Sie zeigte sich schon nach wenigen Tagen sehr mutig und zutraulich und packte ihre kecke Art aus. 

Tajana hat nach wenigen Monaten, noch als Jungschaf die Herdenführung übernommen und zeigt dafür auch hervorragende Eigenschaften.

Ihre Muttereigenschaften sind vorbildlich-

 

Lammungen

2021 Zwillinge von Paul (beide schwarz)